Patrick

„Halt still du kleines Biest“ denke ich mir als ich mit der Kamera vor einem Löwenzahn sitze und versuche das Foto einer Biene zu machen.

An mir gehen die Leute aus dem Dorf vorüber und denken sich ihren Teil. Ich bemerke nicht wie seltsam das aussehen muss.

Wenn ich in den Sucher meiner Kamera schaue, wird in meinem Kopf ein Schalter umgelegt.Dann zählt nur das Bild. Fokus suchen, ruhig halten und abdrücken …

Mein Name ist Patrick Illhardt und ich fotografiere. Seit etwa drei Jahren mache ich das jetzt, nach losen Berührungspunkten mit der Fotografie, regelmäßig. Nach anfänglicher Neugier entwickelte sich die Leidenschaft für das Festhalten von Dingen und Momenten exponentiell.

Heute ist die Fotografie ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Sei es um dem Stress des Alltags zu entfliehen und bewusst den Fuß vom Gas zu nehmen oder um neue Dinge zu entdecken. Natur und Landschaften beschäftigen mich den Großteil meiner Zeit,
nichtsdestotrotz probiere ich gerne Neues aus und versuche ständig dazu zu lernen.

Merken

Merken